Willkommen

 

 

 

so finden Sie sich hier zurecht:

 

Leitbild aktuell Kontakt Veranstaltungen   

Personen: Vorstand Spurgruppe Gemeinderat Kommissionen

 

 

 

Ein gute Nachricht für die UBB,  Beatenberg, den Kanton und die Schweiz

Die Gemeinde Beatenberg nimmt fünfzig UMAs, unbegleitete minderjährige Asylbewerber, auf.

Die Unterbringung findet im leer stehenden Schulhaus Schmocken statt.

Am 12. August, 20:00 Uhr informierte Gemeindepräsident Christian Grossniklaus sehr souverän zusammen mit dem Regierungsstatthalter, Martin Künzi, und Vertretern vom Zentrum Bäregg GmbH, der für die Unterbringung von Asylbewerber_innen vom Kanton beauftragten Firma.

Der bis auf den letzte Platz besetzte Kongresssaal war Schauplatz einer eindrücklich Versammlung. Es kam zu einer regen Diskussion.

Im Grossen und Ganzen wurde sachlich debattiert, nicht zuletzt dank dem Moderator Martin Künzi. Zu Beginn erinnerte er an die Spielregeln, auf der er freundlich, aber bestimmt bestand. Keine allgemeine Asyldebatte, sondern Fragen und Wortmeldung zum Thema des Abends: Was bedeutet der Entscheid des Gemeinderates für die Bevölkerung von Beatenberg, die Ferienhausbesitzer und die vielen Gäste?

Die Veranstaltung endete mit einem kräftigen Applaus, was man so interpretieren durfte, dass die Sympathien der Mehrheit der Teilnehmer aufseiten der Befürworter einer zeitlich begrenzten Aufnahme von UMAs steht

 

Peter Beutler, Gemeinderat, 14. August 2016

 

http://www.berneroberlaender.ch/region/oberland/weder-blauaeugig-noch-negativ/story/28772118